29 Jun

TYPO3 updaten, oder mit WordPress neu machen? Was ist die beste Wahl?

Unsere ersten TYPO3-Seiten feiern dieses Jahr ihren 16. Geburtstag. Zugegeben wohl nicht mehr im „Lieferzustand“ 2004, aber vielleicht mit etwas Ursprungsmasse der damaligen CMS Version TYPO3 3.x

Die Versionsnummer findet sich schon lange nicht mehr auf den Roadmaps, denn auch der Support ist längst abgelaufen. Viele kennen die Faustregel, dass nach Versionswechsel auf die höhere Nummer noch ca. 3 Jahre Sicherheitsupdates zur Installation bereit stehen. Dann ist Feierabend. Kennt man von Microsoft Windows nicht anders. Kaum jemand dürfte noch Windows 3.11 oder Windows 95 auf seinem Rechner haben. Beides war damals auf fast jedem PC installiert. 2020 lief Windows 7 aus. Unter Version 8.1 geht nichts mehr.

29 Jun

„go-digital“ mit COMMERCE4

w+ Die MARKENpflanzer ist unseren ersten Kunden als w+ Werbe- und Internetagentur bestens vertraut. Ende der Neunzigerjahre war es zwischen Print und den damals „neuen Medien“ noch ein tiefer Graben. Der Trend der letzten 10 Jahre hat sich 2020 noch einmal massiv beschleunigt.  „digital werden“ zielt immer mehr auf die Prozesse. Was am Ende das Ergebnis der Digitalisierung ist, richtet sich nach dem Kanal und den Adressaten.

„go-digital“ ist ein noch recht junges Förderprogramm, das Unternehmen den Weg ebnet, sich zukunftsfähig neu auszurichten. COMMERCE4 ist nunmehr autorisiertes Beratungsunternehmen im Förderprogramm „go-digital“. Über die fachliche Beratung hinaus wird die Umsetzung aller erforderlicher Maßnahmen zum Auf- uns Ausbau der IT-Systeme nach dem aktuellen Stand des Wissens und der Technik professionell begleitet.

18 Apr

Bye Buy amazon

Seit März 2020 gibt es nur von wenigem viel. Toilettenpapier und Nudeln zählen nicht dazu. Dafür fängt in Radio, TV und Zeitung jeder dritte Satz mit Corona – oder zur Abwechslung COVID-19 an.

Verrückte Zeiten, die bei uns allen Spuren hinterlassen. Nicht nur die Geduld von Eltern und Kindern ist nach Wochen hart geprüft, auch die Wirtschaft ächzt und stöhnt. Zwei Monate im Standgas oder totalem Lockdown werden sehr unterschiedlich verkraftet. Die ersten Insolvenzen sind trotz manchem Soforthilfe-Programm unaufhaltsam die Konsequenz.